Geschichte

Beitragsbild

Unser altes Logo

Vielfalt e.V. wurde im Jahr 2000 gegründet und im gleichen Jahr als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe anerkannt.

Vielfalt e.V. hat seine Arbeit im Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung nach §§27ff. Kinder- und Jugendhilfegesetz SGB VIII begonnen und direkt Fallanfragen aus den Jugendämtern in Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg bekommen. Seit 2002/2003 ist der Träger von den Jugendämtern Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln als Schwerpunktträger innerhalb von Jugendhilfenetzwerken im Rahmen von Interessenbekundungsverfahren ausgewählt.

Im Jahr 2002 erweiterte der Träger seine Angebote um verschiedene Projekte. Elternarbeit an Schulen, Angebote zur Berufsorientierung für Jugendliche, Unterstützung von Familien mit Migrationsgeschichte oder Nachbarschaftsarbeit in Kreuzberg und Neukölln prägen bis heute diesen Bereich. Seit 2008 sind die Fachkräfte des Vereins in der Schulsozialarbeit und seit 2012 in Familien- und Nachbarschaftszentren in sozial benachteiligten Gebieten Neuköllns tätig.

Im November 2016 wurden die Angebote der Hilfen zur Erziehung um stationäre, betreute Wohngruppen nach §27 in Verbindung mit §§ 34 und 35 SGB VIII erweitert. Zielgruppe sind minderjährige begleitete und unbegleitete Flüchtlinge und Jugendliche mit/ohne Migrationsgeschichte. Das Betreuungsmodell von Vielfalt e.V. erfolgt in einem Co-Betreuungsmodell. In den Wohngemeinschaften darüber hinaus in einem Bezugsbetreuungsmodell.

Ebenfalls im Jahr 2016 gründete Vielfalt e.V. eine Tochtergesellschaft mit dem Namen „Mavi gGmbH - Leben und Wohnen“. Diese betreibt Gemeinschaftsunterkünfte, in der überwiegend Menschen mit aktueller Fluchterfahrung leben. Die Kollegen_innen vor Ort kümmern sich um alle Belange bzw. Anliegen der Familien ermöglichen ein Ankommen. Hier finden Sie mehr Informationen: www.mavi-berlin.de

Seit Ende 2018 ist der Bereich ambulante Hilfen zur Erziehung auch in Marzahn-Hellerdorf tätig, um Familien bei der Bewältigung von alltäglichen Problemen zur Seite zu stehen.